Angebot

Schwerpunkte

 

Mein Angebot richtet sich vor allem an Freizeitreiter jeden Alters. Ich betreue Kinder ab vier Jahren. Eine Obergrenze gibt es nicht. Desweiteren begleite ich ängstliche Reiter sowie Menschen mit Lern- und Konzentrationsschwäche auf ihrem Weg zum sicheren und vertrauensvollen Umgang mit dem Partner Pferd.

 

Es liegt mir am Herzen, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass auch ein nicht auf Turnieren vorgestelltes Pferd vernünftig gymnastiziert werden muss. Das fördert sowohl die Gesundheit des Tieres als auch die Sicherheit bei Ausritten.

 

Mit spielerischen und möglichst vielseitigen Unterrichtseinheiten möchte ich für einprägsame Aha-Erlebnisse und positive Erfolgsmomente sorgen. Dabei passe ich das Lerntempo und die Inhalte individuell an jedes Pferd-Reiter-Paar an - ohne dabei die Skala der Ausbildung und die Richtlinien der Reitlehre aus den Augen zu verlieren.

 

Für besondere Wünsche habe ich jederzeit ein offenes Ohr!

Rahmenbedingungen

 

Als mobile Reitlehrerin besitze ich keine eigenen Schulpferde. Folglich müssen meine Kunden über ein eigenes oder ein Pflegepferd verfügen.

 

Den Gegebenheiten vor Ort passe ich meine Arbeit problemlos an. Ob Reithalle, professioneller Reitplatz oder einfache Wiese - es finden sich immer Wege, um gemeinsam zu üben.

 

Ich bin in zweifacher Hinsicht zweisprachig, da ich sowohl die Englische, als auch die Westernreitweise beherrsche. Darüber hinaus kann mein Unterricht auf Deutsch oder auf Englisch stattfinden.

Leistungsspektrum

  • Gruppen- und Einzelunterricht,
  • Longenstunden für Anfänger,
  • Lehrgänge,
  • Theorieunterricht,
  • Reiterspiele / Mounted Games,
  • Voltigieren für Kinder,
  • Bodenarbeit,
  • Gelassenheitstraining,
  • Verladetraining,
  • Turnierbetreuung.